E-Junioren: Massig Tore in Rennertehausen

Rennertehausen II : SG Eder II 5:8
(Tore 3x Wienbeck, 2x Schröder, 1x Daume, 1x Gunkel, 1x ET)

Im Nachholspiel gegen Rennertehausen II gingen es beide Mannschaften die ersten 15 Minuten relativ vorsichtig an und kein Team ließ viel zu. Mit einem Doppelschlag (16./17. Min.) durch Wienbeck platze der Knoten und es begann ein Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die Heimmannschaft verkürzte auf 1:2, unsere E-Junioren konnten jedoch bis zur Halbzeit den Abstand wieder auf 2:4 (Gunkel, Schröder) erhöhen.

Direkt nach der Halbzeit legten wir direkt noch mal zwei Tore (Daume, Schröder) nach. Ab diesem Zeitpunkt war man sich sicher, dass hier nichts mehr anbrennen würde.
Mit Strafstößen und Eigentoren auf beiden Seiten, wurde es trotzdem noch mal spektakulär. Unser Strafstoß ging direkt ans Lattenkreuz und der direkte Nachschuss landete ebenfalls an der Latte. Rennertehausen verwandelte ihren Strafstoß sicher. Kurze Zeit später versenkten wir eine Kopfballabwehr nach einer Ecke unhaltbar im eigenen Tor. Auf der anderen Seite legte sich der sonst sehr gut haltende Heimtorwart, einen bereits sicher gehaltenen Ball, selber ins Tor.

Alles in Allem ein für die Zuschauer sehr interessantes Spiel mit vielen Toren, Strafstößen, Eigentoren und viel Einsatz von beiden Mannschaften.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.