E-Jugend: Kreispokal

Bei herbstlichen Temperaturen versammelten sich am heutigen Samstag nahezu alle Spieler der SG-Eder E-Jugend im Ederstadion. Als Vorprogramm stand ein Testspiel aus einem 2010er/2011er Mix in offizieller Montur an. Um Erfahrungen als Mannschaft zu sammeln und möglichst allen Kids Spielpraxis zu ermöglichen, spielten die beiden Mannschaften im Testspiel gegeneinander.
Dies ermöglichte uns Trainern Fortschritte und Missstände besser zu erkennen und darauf dann in den anstehenden Trainingseinheiten gezielt einzugehen.
Es folgte anschließend das Pokalspiel des 2010er Jahrgangs gegen den TSV Rosenthal. Das Aufgebot der SG-Eder trat zum ersten Pflichtspiel in neuen Trikots und mit neuem Sponsor an, wofür die Firma AZE aus Frankenberg die nötigen Mittel zur Verfügung stellte.

Es war wie so oft in letzter Zeit, die Spieler waren gut, es gab ein ordentliches Passspiel und auch einige Abschlüsse, jedoch fehlte das nötige letzte Bisschen zum Tor. Louis Hoch, Lennard Zimmermann und Elias Jäger erkämpften sowohl durch gute Einzelaktionen als auch durch sehenswertes Teamspiel einige Chancen, scheiterten am Ende jedoch zu oft am Keeper oder am Standort des Tores. Jaron Materna zog zuverlässig seine üblichen Bahnen auf den Außen.
In der Abwehr standen mit Kapitän Uvejs Kamberi, Ethan Eimeke sowie im Wechsel Luke Frost und Luis Ködding auch sehr gute Spieler, doch der Gegner erkannte die nötige Strategie leider zu schnell, um die Abwehr auszuhebeln. Mit langen Bällen schafften es die Rosenthaler wiederholt die Abwehrreihe zu überwinden. Das sehr schnelle Sturmpaar des TSV generierte dadurch nicht nur eine Torchance.
Ähnlich wie beim letzten Spieltag, bäumten sich die Truppe um Trainer Jochen Frost und Heinz Vieth in den letzten Spielminuten auf und war dem Gegner überlegen. Leider zu spät, sodass das Spiel mit 3:4 (1:2) ausging.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.