Kantersieg als Wiedergutmachung

Nach der eher schwächeren Leistung am Donnerstag in Bottendorf, hat sich unsere zweite Mannschaft Eindrucksvoll mit einem 6:2 gegen die SG Oberes Edertal II am Sonntag zurück gemeldet und Wiedergutmachung geleistet. Das Spiel fing etwas Schlafmützig an, denn mit der ersten Ecke des Spieles sind unsere Farben direkt mit 1:0 in Rückstand geraten. Im Gegensatz zum Spiel in Bottendorf zeigten sie Moral und gliechen bereits kurze Zeit später in Form von Luan Hasanaj mit 1:1 aus, in der ersten Halbzeit wurde noch die eine oder andere Chance liegen gelassen, dass es mit diesem Stand auch in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel kamen unsere Farben richtig Stark aus der Pause, Lennart Grass traf nach einem schönen Übersteiger zum 2:1 ins kurze Eck. Als Noah Naumann kurze Zeit später das 3:1 im Zusammenspiel mit den beiden Innenpfosten markierte befand man sich bereits auf der Siegesstraße. Dies wankte nur noch mal kurz als die Heimwelf einen Foulelfmeter verwandelte, dies hielt jedoch nur kurze Zeit als Maxi Bala ein Tor des Monats zum 4:2 links oben in den Winkel vollendete. Bei dem der Knoten nach dem 4:2 scheinbar geplatzt war machte er mit dem nächsten Tor des Monats in den rechten oberen Torwinkel noch das 5:2 und vollendete kurze Zeit später noch einen schönen Konter mit dem 6:2.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.