“Jugend mit Potenzial”

Als neues Trainerduo für die Saison 2019/20 hat die SG Eder bereits Anfang Mai Horst Klein und André Neumann aus Ronhausen verpflichtet. Trotz seiner erst 35 Jahre hat Neumann schon eine lange Karriere als Fußballer und später als Leichtathlet, als er auch für die LG Eder startete, hinter sich. Als B-Jugendlicher spielte er für Eintracht Frankfurt, als A-Jugendlicher für den FSV Mainz 05. VfB Marburg, Eintracht Stadtallendorf oder FSV Steinbach waren später Stationen ebenso wie die Kreisligisten TSV Amöneburg, SG Dautphetal oder FV Bürgeln, da schon als Spielertrainer zusammen mit dem heute 66-jährigen Horst Klein. Vor seinem Trainerjob in Frankenberg lag auch noch der Abstecher in die Einzelsportart Leichtathletik, wo es ihm die amerikanischen Sprinter wie Justin Gatlin angetan haben. Wir sprachen mit Neumann über sein Engagement bei der SG Eder.

Herr Neumann, mit welcher Zielsetzung gehen Sie und Ihr langjähriger Partner Horst Klein in die Saison?

Der Verein hat einen einstelligen Tabellenplatz als Saisonziel ausgegeben. Sich auf eine genaue Platzierung festzulegen ist schwer; das kann ich nicht sagen. Ich will immer, wenn machbar, das Bestmögliche erreichen.

Ist die SG Eder denn gut aufgestellt? Und lief die Vorbereitung nach ihren Wünschen?Der Verein und die Bedingungen hier sind wirklich top. Von der Jugend her bietet sich bei der Spielgemeinschaft ein enormes Potenzial. Weh tut natürlich der Abgang von Lamin Kamara zum FC Ederbergland. Im Pokal gegen Rosenthal/Roda sah
unser Spiel beim 3:0-Sieg schon sehr gut aus. Auch die ersten 20 Minuten gegen den FC Ederbergland waren ganz in Ordnung.

Was erhoffen Sie sich vom Saisonstart?

Wir wollen erst einmal die ersten fünf Saisonspiele abwarten und schauen, wo wir dann stehen. Im Training werden die Grundlagen gelegt, deswegen haben wir viel im konditionellen und athletischen Bereich gearbeitet. Fest steht jedenfalls: Die Vereine, die am Ende oben stehen, stehen sicher zu Recht dort.

Quelle HNA

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.