D-Junioren unterliegen Gießen 0:4

Frankenberg – Es war das zu erwartende schwere Spiel gegen den souveränen Tabellenführer aus Gießen: Mit 0:4
unterlagen die D-Junioren der SG Eder in der FußballGruppenliga dem FC Gießen.

Gruppenliga D-Jugend: SG Eder – FC Gießen 0:4 (0:2).
Die erste Viertelstunde war sehr ausgeglichen und die Gastgeber von der Eder hielten gut mit. Dann jedoch wurde der Gast immer stärker und spielbestimmender. Nach einem gut vorgetragenen Angriff über die Außen gingen die Gäste durch Xavier Zimmer verdient in Führung (22.).
Im Anschluss hatten die Hausherren zwei sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die unter anderem Noah Imhof vergab. Die Gießener ließen in der Folge nicht nach und kurz vor der Halbzeitpause markierte Getoar Rexhepi das 0:2 (29.). Direkt nach Wiederanpfiff erzielte Gießen das vorentscheidende 0:3 durch eine perfekte Ballannahme des Stürmers Fan Luca Haub und einen schönen Torschuss aus der Drehung.
Die Ederjungs steckten jedoch nicht auf, hielten im Rahmen ihrer Möglichkeiten dagegen und kämpften weiter. In der 45. Minute erzielte
Melvin Arnaut das 0:4, bei dem ein Regelverstoß vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde. Im Anschluss hatte der Gast weitere gute Möglichkeiten, die jedoch allesamt nicht genutzt wurden.

„Von Gießen wurden uns sowohl spielerisch als auch in der Aggressivität deutlich die Grenzen aufgezeigt. Positiv ist, dass mein Team immer
dagegen gehalten hat und nie aufgab, auch wenn es nicht zum gewünschten Erfolg kam.“, so das Fazit von SGTrainer Martin Ullrich.

Quelle: HNA

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.