D-Junioren: SG Eder gegen JFV FC Aar

SG Eder Frankenberg – JFV FC Aar 1:2 (1:0).
In der Anfangsphase waren die Kicker der SG Eder das bessere Team. Dementsprechend verdient erzielten die Hausherren das 1:0 (16.). Einen Fernschuss hielt der gegnerische Torwart nicht fest und Belmin Dizdarevic erzielte im Nachsetzen den Führungstreffer. Die Gäste drückten nun auf den Ausgleich. Zunächst rettete Eder sich mit der 1:0-Führung in die Halbzeitkabine, doch auch nach dem Wechsel drängten die Gäste weiter auf den Ausgleich. Nachdem Jani Eckstein im Tor mehrere gute Paraden zeigte und den Gastgebern bei zwei Aluminiumtreffern das Glück zur Seite stand, erzielte Kamil Orzechowski das 1:1 (50.). Beim Team von Martin Ullrich
schwanden zusehends die Kräfte, da das Team ersatzgeschwächt antreten musste. So gelang in der 60. Spielminute dem FC Aar noch das 2:1 durch Jean Blauth. „Kämpferisch hat das Team alles gegeben, aber die körperliche Unterlegenheit gegen die meisten Teams in der Gruppenliga ist schwierig zu kompensieren. Wir haben jedoch noch vier Spiele, bei denen wir noch einige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holen werden.“, so der Trainer.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.