D-Jugend Gruppenliga Spiel FC Burgsolms gegen SG Eder Frankenberg

FC Burgsolms gegen SG Eder Frankenberg 1:0
Da der angesetzte Schiedsrichter nicht zum Spiel anwesend war, hatte ein Schiedsrichter der Heimmannschaft das Spiel geleitet. Zunächst entwickelte sich ein Spiel ohne große Torchancen. Ab Mitte der ersten Hälfte übernahm die Heimmannschaft das Kommando und hatte aufgrund individueller Fehler meines Teams, einige sehr gute Möglichkeiten einen Treffer zu erzielen. Immer wenn wir schnell kombiniert haben, konnten wir uns gute Chancen erarbeiten, die wir ebenfalls nicht genutzt haben. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, der FC Burgsolms hatte gute Chancen ein Treffer zu erzielen, doch Jani Eckstein vereitelte den Rückstand. Auch wir hatten Torchancen, die Belmin Dizdarevic und Noah Imhof freistehend vor dem gegnerischen Torwart nicht verwerten konnten. Weiterhin hatte Joel Pietsch bei einem Lattentreffer Pech im Abschluss. Als sich alle Spieler auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatten, setzte der heimische Schiedsrichter den Höhepunkt einiger fragwürdigen Entscheidungen. Zum Entsetzten meines Teams und zur Überraschung von der Heimmannschaft, entschied der Schiedsrichter bei einer Strafraum Aktion, bei der wir in Überzahl waren, auf Strafstoß. Diese Chance ließ sich Andre Linus Dynio nicht nehmen und traf in der Nachspielzeit zum 1:0 für Burgsolms. Spielerisch haben wir derzeit Defizite um den Gegner unter Druck zu setzen. Da müssen wir in den nächsten Wochen dran arbeiten und dies verbessern.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.