C-Jugend: In der Breite sehr ausgeglichen

Frankenberg – Zuversichtlich, trotz einer schwierigen Vorbereitung, erwarten die Fußball-C-Junioren der SG Eder den Saisonbeginn in der Gruppenliga Gießen/Marburg. Zum Auftakt wartet am
Samstag (15 Uhr) in Viermünden die JSG Eschenburg auf den Eder-Nachwuchs. „Trotz einer von Ausfällen wegen Urlaub geplagten Vorbereitung, starten wir am Samstag zuversichtlich in die
neue Gruppenliga-Saison“, sagt Trainer Jörg Zarges. Er betreut die Mannschaft zusammen mit Carsten Scholl und Walter Brück. „Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt“, so Zarges weiter.
Dabei baut das Trainerteam auf einen breit aufgestellten Kader. „Acht Neuzugänge machen uns in der Breite sehr ausgeglichen. Somit können wir taktisch variabel agieren und uns ideal
auf den Gegner einstellen“, schildert Jörg Zarges eine Stärke der Mannschaft. Dabei erwartet der Eder Verantwortliche auf der Trainerbank ein gleichwertiges Feld an Konkurrenten. Jörg
Zarges: „Die Konkurrenz wird sehr ausgeglichen sein, wobei ich Burgsolms als den Top-Favoriten sehe.“ Das Aufgebot der SG Eder C-Junioren ist in der Bildunterschrift aufgeführt.

 

Die C-Junioren der SG Eder spielen in der Gruppenliga: (stehend von links nach rechts) Trainer Carsten Scholl, Benjamin Tomm, Justus Köster, Tom Zarges, Justus Brück, Julian Kalhöfer, Fabian Mandel, Henok Tekle, Trainer Jörg Zarges. – Untere Reihe Mahdi Jafari, David Scholl, Jan Luca Eckstein, Luke Hanatschek, Belmin Dizdarevic, Noah Imhof, Joel Pietsch, Noah Schäfer. Es fehlen: Torwart Tom Rosenstengel, Emil Brück, Jonny Bossert und Trainer Walter Brück.

 

Quelle HNA

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.