B-Junioren: SG Eder holt Punkt in Heuchelheim

Ohne große Ambitionen angereist, gelang den Eder-Kickern eine faustdicke Überraschung, kehrten sie doch mit einem Punktgewinn vom Gastspiel beim Tabellenzweiten zurück. Aus einer dicht gestaffelten Abwehr und gutem Zweikampfverhalten sollte immer wieder auch der Weg nach vorn gesucht werden und das gelang von Beginn an. In die Karten spielte den Gästen dabei, dass ein Spieler der Heimmannschaft nach einer  Unbeherrschtheit Mitte des ersten Durchgangs des Feldes verwiesen wurde. Dennoch besaß Heuchelheim einige guten Einschussmöglichkeiten, die diese unkonzentriert vergaben oder vom guten Torwart Konrad Nau zunichte gemacht wurden. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie noch intensiver, dies vor allem, nachdem Rene Christen einen schön vorgetragenen Konter zur Eder-Führung nutzte (45. Minute). Angriff um Angriff rollte nun auf das Tor der Ederaner, doch mit viel Einsatz und einer Portion Glück wurde der Vorsprung verteidigt. Und hier und da gelang es auch, sich über Konter zu befreien und selbst gute Abschlussmöglichkeiten zu schaffen, ohne diese jedoch nutzen zu können. Erst als der Heimmannschaft in der zweiten Minute der Nachspielzeit ein gutes Anspiel in die Spitze gelang, der Stürmer gekonnt vollendete, musste sich der Gast mit nur einem Punkt auf den Heimweg machen. „Auch wenn vom Zeitpunkt her unglücklich, so geht der Punktgewinn für Heuchelheim ganz klar in Ordnung.

“Jeder ist heute an seine Leistungsgrenze gegangen, um hier etwas mitzunehmen“ freute sich Eder-Trainer Andreas Mann über den unerwarteten Punktgewinn.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.