B-Junioren: Gruppenliga SG Eder : JFV FC Aar

Der körperlich und spieltechnisch überlegene Tabellenführer machte von Beginn an deutlich, wer hier den Platz als Sieger verlassen würde. Jede Bemühung der Heimmannschaft, sich aus der Umklammerung zu befreien, wurde im Keim erstickt, der im Ballbesitz befindliche Spieler konsequent angelaufen. Die Tore, meist vorbereitet über die Außenpositionen, vielen ebenso zwangsläufig wie in regelmäßigen Abständen bis zum 0:5 zur Pause.

Ein ganz anderes Bild in Halbzeit zwei. Nun waren die Ederjungs dichter am Gegner, störten frühzeitiger und erarbeiteten sich selbst gute Möglichkeit, weil schnell umgeschaltet wurde. Aber der gegnerische Torwart war nicht zu überwinden. Und kurz vor Schluss gelang den Gästen mit der einzigen echten Torchance in Halbzeit zwei der Endstand.

„Die Mannschaft hat eine gute Moral bewiesen, in der zweiten Halbzeit richtig dagegen gehalten, leider blieb uns der verdiente Torerfolg verwehrt“ resümierte Eder Trainer Andreas Mann.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.