E-Jugend: KLA-Q2 – 6. ST SG Eder 2 gg. TSV Gemünden 2

Am letzten Samstag 13:45 war Anpfiff zum 6. Spieltag der 2.
Qualifikationsrunde zur Kreisliga A. Vertreten wurde die SG Eder durch
die zweite Mannschaft der E-Jugend. Bei schönem herbstlichen
Fußballwetter in Gemünden, war der Elan und Ansporn der Jungs schon vor
dem Spiel zu spüren. Direkt mit dem Anpfiff baute die SG Druck auf und
zeigte viele schöne Passstafetten vom Aufbau aus der Verteidigung über
das Mittelfeld oder die Flügel bis zum Angriff. Nach seinem
krankheitsbedingten Ausfall konnte sich Eli Joel Abel direkt an seiner
angestammten Position als linker Verteidiger wieder zeigen und hielt die
Seite sauber.
Die Angriffe liefen meist über Louis Hoch als zentraler defensiver
Spielmacher. Zusammen mit Elias Jäger in der zentralen Offensive und
gestützt durch die Flügelflitzer konnte der TSV Gemünden nur schwer
gegen halten und die beiden erzielten im Verlauf zusammen 4 Tore.
Glückpilz des Spiels war Jonas Koppel. Der flinke Flügelspieler stand
insgesamt zweimal goldrichtig und staubte den Ball vorm gegnerischen Tor
ab. Auch der “Hummels” der SG-Eder E-Jugend Felix Valentin konnte
punkten und erzielte zwei Tore. Das 9. Tor schoss Darius Koppel nach
einer schönen Kombination. Der TSV war der drückenden Überlegenheit
nicht gewachsen. Es gelangen den Gemündenern zwar drei schnelle Konter
zu verwandeln, jedoch war das eine Konsequenz des sehr offensiven Spiels
und daher auch folgerichtig. Alle anderen Angriffe endeten spätestens
bei Damian Boos vor der Torlinie. Seine nahezu konstante und solide
Leistung konnte er wieder auf den Platz bringen.
Das gesamte Trainerteam war mit dem Verlauf des Spiels zufrieden.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.