B-Junioren holen Kreisterschaft ohne Punktverlust

Die Kreismeisterschaft bei den B- Junioren feierte die erste Mannschaft der SG Eder Frankenberg.
Ohne Punktverlust, 16 Siege in 16 Spielen, so lautet die makellose Bilanz des Meisterteams. Hierzu
gratulierte auch Kreisjugendwart und Klassenleiter Rudolf Matter verbunden mit den besten Wünschen für die nun bevorstehende
Relegation um den Aufstieg in die Gruppenliga gegen den Meister aus dem Fußballkreis Marburg, den JFV Ohmtal aus Kirchhain.
Gemeinsam mit dem 2. Ederteam, das einen hervorragenden dritten Platz belegte, wurde am letzten
Spieltag die Meisterschaft gefeiert.
2016B_Jugend_Kreismeister
Das Bild zeigt die beiden Teams der SG Eder mit (von links) den Trainern Martin Garthe, Dirk Wolf und Andreas Mann

 

C1 – Verdienter 3:0 Sieg gegen JFV Ohmtal

In den ersten zehn Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten optischen Vorteilen für die SG Eder. Bereits in der zweiten Spielminute nahm Arne Vogel einen weit geschlagenen Freistoß von Jan Wolf auf, schoß jedoch aus kurzer Entfernung knapp am Tor der Gäste vorbei. Die Gäste aus Kirchhain kombinierten im Mittelfeld gefällig und versuchten immer wieder ihre schnelle Sturmspitze Philipp Mensdorf in Szene zu setzen. In der 13. Minute die 1 : 0 Führung für die Gastgeber, als Volkan Yueksel nach einem schönen Spielzug über die linke Seite und einer präzisen Hereingabe von Hugo Hermann eiskalt vollstreckte. Bis zur Halbzeitpause übernahm die SG Eder nun das Spielgeschehen, mußte jedoch immer wieder bei Kontern auf den agilen JFV Torjäger Mensdorf acht geben. weiterlesen „C1 – Verdienter 3:0 Sieg gegen JFV Ohmtal“

2:1 Niederlage im KOL-Derby gegen Röddenau

Der TSV Röddenau bleibt in der FußballKreisoberliga weiter aussichtsreich im Titelrennen. Im vorgezogenen Frankenberger Derby siegte die Schirrru-Elf gegen die SG Eder mit 2:1 (2:1) und setzte sich vorübergehend an die Tabellenspitze. Die Gastgeber bestimmten weite Strecken eines insgesamt ordentlichen Spiels. Röddenau nutzte auch gleich die erste große Chance zur Führung: Nach einem Pass von Leon Holler zögerte Eder-Keeper Jonas Schäfer beim Herauslaufen, Artjom Zich nutzte dies, überlief den Schlussmann und traf zum 1:0. Auch in der Folge gab Röddenau klar den Ton an. Marc Bergmoser verpasste den zweiten Treffer, als er aus 16 Metern den Ball knapp am Tor vorbeisetzte (23.).

Fotogallerie von Jens Kaliske auf Sportfotos und -videos Waldeck-Frankenberg

weiterlesen „2:1 Niederlage im KOL-Derby gegen Röddenau“

SGE kassiert 1:6 in Michelbach

„Auf diese Ergebnis hat 70 Minuten lang überhaupt nichts hingedeutet“, kommentiert Michelbachs Sprecher Claus Dieter Jacobi den wahrhaft kuriosen Spielverlauf. Die Frankenberger spielten motiviert, waren durchaus angriffslustig und standen in der Abwehr äußerst stabil. Bei den übernervös agierenden Gastgebern lief hingegen kaum etwas zusammen. So machte sich ein schweres Handicap der SGE zunächst kaum bemerkbar: Torwart Paul Kretschmann knickte nach einer Viertelstunde um und musste, auf Grund fehlender Wechselmöglichkeiten, humpelnd weiterspielen. Eder-Kicker Tobias Lindenborn setzte nach acht Minuten einen Freistoß an die Latte, auf der Gegenseite tat es ihm Jakob Volksdorf gleich (13.). weiterlesen „SGE kassiert 1:6 in Michelbach“